Ein exklusiver Bau- und Werkstein seit der Römerzeit -  Weiberner Tuffstein

Sonntag, 27. Mai 2018, um 9.00 Uhr! Treffpunkt: Wanderparkplatz „Alter Kran“ in Weibern. Gemeinsam mit dem Vulkanparkführer Heinrich-Josef Müller-Betz erkunden die Teilnehmer zunächst die historische Tuffsteingrube „Windkaul“, von wo aus das nächste Ziel, der „Alte Berg“, mit modernem Tuffsteinabbau angesteuert wird.

Am Steinsägehaus und an der Museumsinsel, wird die handwerkliche Tuffsteinbearbeitung der Weiberner Steinmetze und die Formenvielfalt der Steinbearbeitung die Teilnehmer sodann begeistern. Nach einem Anstieg zum Kraterrand des Riedener Vulkans bietet sich an der Bimsgrube“ Hatzenfeld“ die Möglichkeit die eindrucksvollen, hohen Glutlawinenablagerungen zu entdecken. Anschließend lädt ein wundervoller Ausblick in den Kessel(Caldera) des Riedener Vulkankomplexes mit dem heutigen Stausee zum kurzen Verschnaufen ein. Der Blick geht hinüber zu den Basaltschlackenkegeln „Hochsimmer“ und „Sulzbusch“. Die tolle Fernsicht bis zur hohen Acht lädt ein zu einer kurzen Mittagsrast.

Danach geht es zurück Richtung Weibern. Vorbei an devonischen Schieferfelsen und vulkanischen Domen führt die Route zu den reliefgeschmückten Tuffsteinfassaden der Wohnhäuser Weiberns aus der Blütezeit des Tuffabbaus im 19. Jh. Die alte Kirche, im neugotischen Stil erbaut, sowie der zeitgenössisch gestaltete Anbau geben Gelegenheit die profane Baukultur zu erkunden. Über die alte Trasse des Vulkan-Expreß geht es weiter zum einzigartigen, 485 m hohen Schichtvulkan „Hummersberg“, der sich aus Wurfschlacken, Basaltbomben, Bims- und Lapillischichten aufbaut. Besonders die meterhohen Lapillilagen in der Sandgrube zeigen noch einmal die einzigartige Geologie der Region. Anschließend geht es zurück zum Ausgangspunkt.

Startpunkt am Sonntag, 27. Mai 2018, 9.00 Uhr, ist der Parkplatz „Alter Kran“ am Ortseingang in Weibern. Die mittelschwere Wandertour von ca. 10 km Länge in Begleitung von Vulkanparkführer Heinrich J. Müller-Betz dauert ca. 4-5 Std. Festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung werden vorausgesetzt.

Teilnahmegebühr für die geführte Wanderung:

Erwachsene: 5,- €
Kinder 8-16 Jahre: 2,50 €
Kinder unter 8 Jahre sind frei
Familien: 9,00 €

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Anmeldung und weitere Informationen:

Tourist-Information Vulkanregion Laacher See
Kapellenstraße 12
56651 Niederzissen
Tel.02636/19433
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.vulkanregion-laacher-see.de

oder

H.J. Müller-Betz
Tel.02636/8267
E-Mail :Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Veröffentlicht: Dienstag, 08. Mai 2018 14:08