Ehrenamtlicher Einsatz am Höhenrundweg um den Laacher See

Rund um den Laacher See laden der Höhen- und Uferrundweg auf gut ausgeschilderten und mit Ruhe- und Liegebänken bestens ausgestatteten Wegen zur Erkundung der Vulkanlandschaft ein.

Beide Wanderwege starten und enden auf dem großen Klosterparkplatz am Hofladen und sind in einer Richtung ausgeschildert (schwarze arabische Zahlen auf weißem, quadratischem Spiegel). Insbesondere der Höhenrundweg gilt als einer der schönsten Wanderwege im Laacher-See-Gebiet Witterungsbedingt war eine große Zahl der beliebten Ruhebänke zum Wintereinbruch beschädigt und lud weniger zum Verweilen ein.

Dank der Unterstützung zweier beherzter Gleeser Wanderfreunde, Gerd Kauth und Otmar Scharrenbach, wurden die maroden Bretter zum Frühjahr ausgetauscht und erneuert, so dass Wanderer, Urlauber wie auch Einheimische wieder innehalten und die herrliche Natur genießen können.Im Rahmen der beliebten „Wanderungen mit dem Bürgermeister“ in der Vulkanregion Laacher See wurde den beiden fleißigen Helfern nun ein Dankeschön von Bürgermeister Bell ausgesprochen. Auch das Kloster Maria Laach zeigte sich über das Engagement begeistert und dankte mit einem Gutschein des Seehotels

Zugriffe: 105