Tierisches Vergnügen: Esel - Erlebnis -Tour

Am 25. August startet um 17.00 Uhr die Esel-Erlebnis-Tour auf dem Bermelshof in Brenk. Esel sind nicht nur liebesbedürftige Kameraden, sondern auch intelligent genug, um manchmal das zu sein, was der Mensch fälschlicherweise als "störrisch" bezeichnet.

Esel sind, ganz anders als Pferde, keine Herdentiere und daher nur mit Vertrauen, Geduld und viel Einfühlungsvermögen dazu zu überreden mit uns Menschen mitzugehen. Die beiden Esel Georgy und Cloony werden Ihnen auf eindrucksvolle Art und Weise beweisen, dass Esel keinesfalls dumm sind. Bevor sich die Teilnehmer auf den Weg begeben, werden ihnen die zwei Fachkräfte für tiergestützte Pädagogik Sonja van Kann (Sozialpädagogin) und Michaela Bermel (Grund- und Hauptschulpädagogin) das Wesen der Esel und deren Lebensweise auf humorvolle Art und Weise näherbringen. Natürlich erhalten die Teilnehmer außerdem eine ausführliche Einweisung in das Führen eines Esels.

Auf der ca. 1,5-stündigen Tour darf dieses Wissen dann in die Praxis umgesetzt werden. Natürlich im Eseltempo. Es wird also keine weite Strecke zurückgelegt. Die Tour führt eifeltypisch bergab und bergauf durch das malerische Umland von Brenk. In netter Atmosphäre, am Lagerfeuer, erhalten die Eselbegeisterten abschließend feierlich den bestandenen Eselführerschein und einen kleinen Snack.

 


 

Datum: 25. August 2019 | Anmeldeschluss: 18. August 2019

Uhrzeit: 17 Uhr - ca. 20.30 Uhr

Treffpunkt: Start und Ende der Tour Bermelshof in Brenk, Kapellenstraße 12

Mitzubringen: dem Wetter entsprechende Kleidung, festes Schuhwerk

Teilnehmerbeitrag: 35 Euro in bar am Tag der Tour (enthalten: Eselführerschein, Getränke, Snack am Lagerfeuer, von zwei Fachkräften geführte Tour)

Infos + Anmeldung: Michaela Bermel, Tel. 02655-962666, www.bermelshof.de, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Veröffentlicht: Dienstag, 06. August 2019 08:54
Zugriffe: 46