Swingolf

Mit Eröffnung des ersten Swingolfplatzes in Rheinland-Pfalz 2009, ist das Freizeitangebot für Einheimische und Touristen im Brohltal gleichermaßen bereichert worden. In dieser Ausgabe unserer ÖPNV-Serie machen wir einen Ausflug zu der unweit des Rodder Maars gelegenen Anlage.

Swingolf ist eine in Frankreich entstandene Spielart des Golfs mit vereinfachtem Regelwerk und geringeren Ausstattungsanforderungen. So wird man weder einen „echten“ Golfrasen noch ein ganzes Set verschiedener Schläger vorfinden. Das macht den Freiluftsport für weit mehr Menschen attraktiv und zudem auch erschwinglich! Ganz wichtig: Es macht unglaublich viel Spaß, den 18-Loch-Platz mit Blick auf die Burg Olbrück zu bespielen! Gleich nebenan befinden sich das idyllische Rodder Maar und der bewirtschaftete „Neue Maarhof“. Es sind damit alle Voraussetzungen für einen gelungenen Tagesausflug erfüllt! Von der nur etwa 20 Fußminuten entfernten Bushaltestelle „Abzw. Bächelsberg“ führt der hervorragend beschilderte Premiumwanderweg „Eifelleiter“ auch ortsfremde Gäste problemlos zum Ziel!

Im Takt zum Swingolf

Zielhaltestelle für einen Ausflug zum Swingolf ist ganzjährig die Station „Niederzissen, Abzw. Bächelsberg“ im Verlauf der Regiobus-Linie 800. Diese ist täglich im Takt von Bad Breisig, Brohl und Burgbrohl sowie von Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ramersbach und Königsfeld hierher unterwegs. Montags bis freitags fahren die Busse jede Stunde, am Wochenende sind sie alle zwei Stunden im Einsatz. Am Niederzissener Busbahnhof besteht jeweils ein optimal abgestimmter Anschluss von und zum Regiobus 810, der auch Waldorf & Sinzig sowie Wehr, Maria Laach, Mendig und Mayen mit nur einem Umstieg an den Swingolfplatz anbindet. Gäste von weiter her haben an den Bahnhöfen Brohl, Ahrweiler und Mendig gute Zuganschlüsse. Eine Anreisealternative bietet auch der „Vulkan-Expreß“ mit dem Bahnhof Oberzissen, von wo der Platz in gut 20 Fußminuten erreichbar ist. Der historische Zug fährt auch im Winterhalbjahr regelmäßig, es lohnt sich allerdings ein vorheriger Blick in den Fahrplan.

Günstig unterwegs mit dem richtigen Ticket

Für die Fahrt mit der Swingolf-Gruppe nach Niederzissen empfiehlt sich die Minigruppenkarte des Verkehrsverbunds Rhein-Mosel (VRM). Die Karte gilt für bis zu 5 Personen als Tageskarte für beliebig viele Busfahrten und kostet z. B. ab Burgbrohl, Wehr oder Königsfeld 15,70 €, ab Sinzig zahlt man 20,20 €. Teurer als 23,60 € (gilt im Gesamtnetz) wird es nie. Auf Einzelfahrkarten gibt es mit BahnCard 25%, mit VRM-MobilCard 20% Rabatt. Weitere Infos zu Fahrplänen und Preisen gibt es im Internet unter www.vrminfo.de

Veröffentlicht: Mittwoch, 23. Oktober 2019 13:10
Zugriffe: 66