Rooder Maar

Rücksicht und richtiges Verhalten in der Natur! Naturnahe Landschaften wie das Rodder Maar bieten einen ganz besonderen Erlebniswert.

Ob zu Fuß oder auf dem Rad - an schönen Tagen strömen Natursuchende gerne an herrliche Plätze wie das Rodder Maar. Dies bleibt oftmals leider nicht ohne Folgen. Sport- und Freizeitnutzung kann empfindliche Lebensräume beeinträchtigen und auch einen Störfaktor für viele Tierarten darstellen.

Daher wird Rücksichtnahme auf die Natur zunehmend wichtiger – nicht zuletzt auch deshalb, um den Erlebniswert der Landschaft für alle zu erhalten.

Um unnötigem Lärmaufkommen entgegenzuwirken und Wanderer wie auch Spaziergänger zu schützen, werden Erholungssuchende von der Verbandsgemeinde Brohltal sowie der Ortsgemeinde Niederdürenbach gebeten, ausschließlich die ausgewiesenen Wanderparkplätze zu nutzen:

  • Wanderparklatz Rodder Maar (Niederzissen, Königsfelder Allee L88)
  • Wanderparkplatz Zum Marienköpfchen (Oberzissen)
  • Parkplatz unterhalb „Neuen Maarhof“ (Niederdürenbach)

(besonders ausgewiesen für Besucher des Rodder Maar)

Die Parkplätze unterhalb des Neuen Maarhofes wurden neu ausgewiesen. Alle Wanderer und Spaziergänger werden dringend gebeten, lediglich die ausgewiesenen Parkplätze zu nutzen. Eine Durchfahrt direkt zum Rodder Maar ist nur für Land- und Forstwirtschaftliche Fahrzeuge erlaubt!

Bitte beachten Sie, dass zukünftig vermehrt Kontrollen durch das Ordnungsamt stattfinden werden.

Veröffentlicht: Mittwoch, 22. April 2020 15:02
Zugriffe: 165