BUZ: Das Foto zeigt von rechts nach links Bürgermeister Johannes Bell mit Schulleiterin Cathrin Neukirchen, Florian Herrmann und Klaus Hilger von der der Verbandsgemeindeverwaltung Brohltal in einem Klassenraum an der Grundschule Schalkenbach bei einem aufgestellten Luftfiltergerät.

Große Freude dieser Tage im Rathaus Niederzissen. Das Land Rheinland-Pfalz hat der Verbandsgemeinde Brohltal und der Ortsgemeinde Wassenach als Träger der betreuenden Grundschulen für die Anschaffung und Inbetriebnahme von 51 mobilen Hochleistungs-Luftreinigungsgeräten einen Zuschuss von insgesamt 117.110,- Euro bewilligt.

Die zuwendungsfähigen Kosten für die sieben Schulstandorte betragen rund 167.000,- Euro. Somit verbleiben bei der Verbandsgemeinde Brohltal ein Eigenanteil von ca. 50.000,- Euro. Die gewährten Fördermittel stammen aus dem Topf „Finanzhilfen des Bundes für das Investitionsprogramm zum beschleunigten Infrastrukturausbau der Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder“. Hinzu kommen die nicht zuschussfähigen Wartungskosten für die Geräte in Höhe von ca. 52.000,- Euro.

„Im März hatte der Verbandsgemeinderat Brohltal diese wichtige Investition für die Gesundheit unserer Kinder und Lehrer auf Vorschlag der SPD-Fraktion beschlossen. Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht klar, ob es Fördermittel für diese Investition geben wird. Es freut uns sehr, dass unsere intensiven Gespräche mit dem Zuschussgeber Erfolg hatten und die Bewilligungsbescheide jetzt eingegangen sind“, so Bürgermeister Johannes Bell, der sich bei dem Fördermittelgeber herzlich bedankt.

Die leistungsstarken Reinigungsgeräte wurden von einem Brohltaler Unternehmen in den Räumen der Grundschulen Burgbrohl, Kempenich, Niederdürenbach, Schalkenbach, Wassenach, Wehr und Weibern installiert und sind seit Juni in Betrieb genommen. „Die Virenbelastung in den Räumen konnte mit den Geräten erheblich reduziert werden. Dies freut auch die Kinder und Lehrer, die mit den eingesetzten Geräten sehr zufrieden sind“, so der Verwaltungschef Johannes Bell.


BUZ: Das Foto zeigt von rechts nach links Bürgermeister Johannes Bell mit Schulleiterin Cathrin Neukirchen, Florian Herrmann und Klaus Hilger von der der Verbandsgemeindeverwaltung Brohltal in einem Klassenraum an der Grundschule Schalkenbach bei einem aufgestellten Luftfiltergerät.

Veröffentlicht: Dienstag, 16. November 2021 15:36
Zugriffe: 141