Propstei Buchholz eröffnet Konzertsaison 2017. Villa Musica mit Mozart und Brahms am Sonntag, 21. Mai, zu Gast.

Feierlich eröffnet der Förderverein der Propstei Buchholz in Kooperation mit dem Kulturbüro der Verbandsgemeindeverwaltung Brohltal am 21. Mai 2017 um 17.00 Uhr die Konzertsaison in den historischen Gemäuern der ehemaligen Propsteikirche. Auf dem Programm stehen zwei der schönsten Streichquintette von Wolfgang Amadeus Mozart und Johannes Brahms, gespielt von dem kanadischen Geiger Axel Strauss und dem deutschen Cellist Wolfgang Emanuel Schmidt zusammen mit jungen Preisträgern der Villa Musica. Sie gehören zur Weltspitze der Streicher. Das C-Dur-Quintett KV 515 ist die „Jupitersinfonie“ unter Mozarts Kammermusikwerken, sein längstes und prachtvollstes Streichquintett. Brahms hat sich in seinem F-Dur-Quintett Opus 88 vom „würzigen Ischler Mai“ inspirieren lassen – eine klingende Huldigung ans Salzkammergut und den Frühling in den Alpen. In der Mitte des Programms spielen Axel Strauss und Wolfgang Emanuel Schmidt die impressionistische Sonate von Maurice Ravel, ein Glanzstück im Duorepertoire der Geiger und Cellisten.

Eintrittskarten zum Preis von 18 Euro (50% für Studenten und Schwerbehinderte) bei:
Tourist-Information Ferienregion Laacher See (0 26 36 / 1 94 33; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und bei Villa Musica in Mainz (06131 / 9251800; www.villamusica.de).

 

Veröffentlicht: Mittwoch, 17. Mai 2017 08:00