GeoExkursion "Weltuntergang im Brohltal"

Brohltal-Tag, Freitag, 28. Juli, im Rahmen der Nacht der Vulkane!

WELTUNTERGANG IM BROHTAL!

Der Ausbruch des Laacher-See-Vulkans und der Eifelvulkanismus - Exkursion in die Region des Laacher-See-Vulkans : Brohltal - Tönissteiner Tal - Kunkskopf

Nicht ganz 13.000 Jahre ist es her, dass in der Eifel der letzte Vulkan Lava spuckte und große Teile der heutigen Eifel verwüstete. Das ist aus geologischer Sicht ein ganz unbedeutender Zeitraum, der Vulkanismus in der Eifel gilt noch als aktiv. Renommierte Vulkanologen sind der Ansicht, das in der Eifel mit größter Wahrscheinlichkeit wieder Vulkane ausbrechen werden. Aber wann? In wenigen Jahren? Oder erst in vielen Jahrtausenden?

Die Eifel ist voller Vulkane und Zeugen des jungen Vulkanismus. Diese Exkursion führt zu interessanten Stellen, gibt ein Bild vom Vulkanismus in der Eifel und seiner Geschichte und führt in die Grundlagen der Vulkanologie sowie der Eifelgeologie ein. Auf dieser Exkursion werden etwa 10 km Wegstrecke zurückgelegt. Nach der Exkursion empfiehl es sich, gemütlich im Jägerheim einzukehren und die regionale Küche zu genießen.

Start: 13 Uhr

Treffpunkt: Jägerheim bei Bad Tönisstein, Brohltalstraße 123, 56626 Andernach

Beitrag: 25 EUR pro Person

Gruppengröße: 15 Personen

Ausrüstung: anständige Wanderschuhe

 

Anmeldung direkt bei:

Sven von Loga / Breibergstrasse 4 /50939 Köln-Klettenberg
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49-221-8609015
Webseite: www.uncites.de

Veröffentlicht: Montag, 10. Juli 2017 10:12