Ausbau des Nückentals in Burgbrohl beginnt

Am Montag, den 14.08.2017 beginnen die Arbeiten zum Ausbau des Nückentals sowie der damit verbundenen Herstellung einer Linksabbiegerspur auf der B412 in Burgbrohl.

Die Maßnahme wird als Gemeinschaftsmaßnahme von der Ortsgemeinde Burgbrohl und dem Landesbetrieb Mobilität (LBM) durchgeführt. Mit der Herstellung einer Linksabbiegerspur auf der Brohltalstraße wird eine Verbesserung des Verkehrsflusses erreicht und auch das Ein- und Ausfahren für den Schwerlastverkehr erleichtert.  Die Nückentalstraße wird auf der gesamten Länge verbreitert und erhält einen einseitigen Gehweg. Damit wird der Begegnungsverkehr verbessert und für die Fußgänger ein gefahrloser Zugang zu den Wohnhäusern geschaffen.

Die gesamte Bauzeit beträgt voraussichtlich 15 Monate. Während dieser Zeit kommt es zu Beeinträchtigungen sowohl für den Durchgangsverkehr auf der B412 als auch für den Anliegerverkehr im Nückental. Die Verkehrsregelung wird über eine Ampelanlage gesteuert. Diese wird sich dem Baufortschritt entsprechend anpassen.  Um die Arbeiten im Bereich des Nückentals so wenig wie möglich zu behindern, wird der PKW-Verkehr ins Gewerbegebiet über den Finkenberg und den Herchenbergweg in Oberlützingen umgeleitet.

Veröffentlicht: Mittwoch, 26. Juli 2017 08:50