BURG OLBRÜCK

Lassen auch Sie sich verzaubern von einer mittelalterlichen Burg

Fördervereine Burg Olbrück und Burg Wernerseck tauschen sich aus! Über die Ziele und Aufgaben des Fördervereins Burg Olbrück e.V. war man sich bei der Gründung im Jahr 2010 schnell einig. Zweck des Vereins ist die Förderung des Erhalts und der Pflege sowie die ideelle und finanzielle Unterstützung des im Bereich der Verbandsgemeinde Brohltal liegenden Kulturgutes Burg Olbrück.

Copyright Pellenz - Burg

Einmal im Jahr kommen die Mitglieder des Fördervereins zur Mitgliederversammlung zusammen. In den behaglichen Räumlichkeiten der Kastellaney Burg Olbrück berichtete Vorstandsmitglied Jutta Dietz über die Tätigkeiten des vergangenen Jahres. Neben dem bilderreichen Jahresrückblick und der Erörterung des Arbeits- und Finanzberichtes stand im Anschluss auch der Dialog der Mitglieder im Fokus. Am Ende waren sich die Teilnehmer einig, die Vereinsarbeit basiert auf einer soliden Grundlage und es kann eine zweckvolle Tätigkeit nachgewiesen werden.

Nach einer kleinen Stärkung im Anschluss an die Versammlung begab sich ein Teil der Vereinsmitglieder auf den Weg zu der in der Vulkanregion Laacher See gelegenen Burg Wernerseck in Ochtendung. Dort wurde die Truppe bereits von einigen Fördervereinsmitgliedern der Burg Wernerseck wie auch der Bürgermeisterin der Gemeinde Ochtendung, Rita Hirsch, erwartet. Auf spannende und informative Weise zugleich erklärte Vereinsmitglied Günter Gries sodann zahlreiche Fakten und Problemstellungen zur Burg Wernerseck.

Der Förderverein Burg Wernerseck e.V. hat sich auf die Fahne geschrieben, zusammen mit der Eigentümerin der Burg, der Ortsgemeinde Ochtendung, für deren Erhalt zu sorgen und die Burg dem Publikumsverkehr weiterhin zugänglich zu machen. Nach der Sanierung des Wohnturms der Burg stehen derzeit Kosten von 860.000 Euro im Raum, um die Ringmauer der Burg, die drei Ecktürme und die Reste des ehemaligen Wirtschafsgebäude zu sanieren. Diese Sanierungsmaßnahmen sind notwendig, damit die Burg nicht in absehbarer Zeit gänzlich für den Publikumsverkehr gesperrt werden muss und auch für kommende Generationen ein Wahrzeichnen der Region und beliebtes Ausflugsziel bleiben kann.



Kontakt Förderverein Burg Olbrück:

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Facebook: www.facebook.com/pages/Förderverein-Burg-Olbrück

„Burgendialog“ im Anschluss an Mitgliederversammlung

„Burgendialog“ im Anschluss an Mitgliederversammlung

Fördervereine Burg Olbrück und Burg Wernerseck tauschen sich aus! Über die Ziele und Aufgaben des Fördervereins Burg Olbrück e.V. war man sich bei der Gründung im Jahr 2010 schnell einig. Zweck des Vereins ist die Förderung des Erhalts und der Pflege sowie die ideelle und finanzielle Unterstützung des im Bereich der Verbandsgemeinde Brohltal liegenden Kulturgutes Burg Olbrück.

Weiterlesen...

ÖFFNUNGSZEITEN

02. April - 31. Oktober

Montag: Ruhetag
Dienstag - Sonntag:
11.00 Uhr - 18.00 Uhr


EINTRITTSPREISE

  • Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei
  • Erwachsene: 3,50 €
  • Kinder/Jugendliche bis 16 Jahre, Rentner, Behinderte, Studenten und Anwohner des Brohltals: 2,50 €
  • Schulklasse pro Schüler: 1,50 €
  • Familienkarte für 1 oder 2 Erwachsene mit 1 oder mehr Kindern: 9,00 €
  • 10er-Karte für Kinder/Jugendliche bis 16 Jahre 15,00 €
  • 10er-Karte für Erwachsene: 25,00 €
  • Gruppen ab 10 Personen: 2,50 €

 

REGELMÄßIGE
VERANSTALTUNGEN

Burgführung

  • jeden ersten Sonntag im Monat
  • Treffpunkt: 14.00 Uhr Kastellaney
  • Kosten: 1,00 € zzgl. Burgeintritt