Ortsgemeinde Galenberg
 Einwohner 218
 Ortsbürgermeister Bernd Esten
 Kontakt Ackerstr. 18, 56651 Galenberg
Telefon: 02655 960026
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Galenberg liegt auf einer Anhöhe (etwa 300–480 m ü. NN), rund drei Kilometer südwestlich von Niederzissen und gehört zu den kleineren Gemeinden der Verbandsgemeinde Brohltal. Dennoch ist Galenberg ein attraktiver Ort. Hier entstanden in den letzten 30 Jahren viele neue Häuser. Die Einwohnerzahl ist etwa um 25 Prozent gestiegen. Zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes zählen die St. Rochus-Kapelle und das Schneiderkreuz von 1612. Eine rege Vereinstätigkeit und eine intakte Dorfgemeinschaft prägen das Leben in der Gemeinde.

Das neue Bürgerhaus wird von der Dorfgemeinschaft in vielfältiger Form genutzt. Eine Busanbindung an den ÖPNV ist vorhanden. Bis zur Autobahnauffahrt A 61- Anschlussstelle Niederzissen- sind es etwa 5 Minuten.

Mehr

über Galenberg


 

Wappen Galenberg

Der auf zwei Gefachen reduzierte rote Ständer ist abgeleitet von dem zwölffach in Rot und Silber geständerten Wappen der Herrschaft Waldbott-Bassenheim, Herrn zur Olbrück. Das Schneider kreuz erinnert an ein Opfer der Olbrücker Herrschaft.

Bei dem Kirchturm handelt es sich um das Denkmalgeschützte Zwiebeltürmchen der Sankt Rochus-Kapelle. Die darunter befindlichen beiden Kreuze symbolisieren die kirchliche Zugehöhrigkeit zur Kur-Trier und Kur-Köln.