Ortsgemeinde Oberdürenbach
 Einwohner 672
 Ortsbürgermeister Elisabeth Dahr
 Kontakt Hauptstraße 13, 56651 Oberdürenbach
Telefon: 02636 798
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.oberduerenbach.de

 

Oberdürenbach mit den Ortsteilen Büschhöfe und Schelborn liegt in einer reizvollen Landschaft in der Nähe des Königssees. Der Basaltsteinbruch hat sich im Laufe der Zeit mit Grundwasser aufgefüllt und ist zu einem Naturreservat für Fauna und Flora geworden. Die Burg Olbrück, das Waldgut Schirmau und das Rodder Maar (ein renaturiertes Biotop) sind für Wanderer lohnende und erholsame Ziele.

Das Ortsbild ist geprägt von historischen Fachwerkhäusern und zahlreichen Neubauten mit gepflegten Außenanlagen. Ein reges Vereinsleben bestimmt das Miteinander in der Dorfgemeinschaft. Bis zur Autobahnauffahrt A 61, Anschlussstelle Niederzissen, sind es ca. 10 Minuten. Von allen 3 Ortsteilen aus besteht die Busanbindung an den ÖPNV im Kreis Ahrweiler.

Mehr

über Oberdürenbach


 

Wapppen Oberduerenbach

Rechte Seite: Das Wappen der Familie Waldbott von Bassenheim (zwölffach rot-silbern geständert). Die Familie Waldbott von Bassenheim war seit 1554 Inhaber der Reichsherrschaft Olbrück, zu der auch die Gemeinde Oberdürenbach gehört.

Linke Seite: Unter einer Königskrone 3 gewellte Linien. Symbolisch wird damit der Bezug zum Königssee in der Gemeinde Oberdürenbach hergestellt. Der Königssee stellt das Wahrzeichen der Ortsgemeinde dar.