Ortsgemeinde Wassenach
 Einwohner 1.236
 Ortsbürgermeister Manfred Sattler
 Kontakt Brunnenweg 16 , 56653 Wassenach
Telefon: 02636 929686
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.wassenach.de

 

In unmittelbarer Nähe zum Laacher See, mit seinem Naturschutzgebiet und mitten in einer grandiosen Vulkanlandschaft liegt Wassenach. In den vergangenen Jahrzehnten steigerte sich die Zahl der Bewohner kontinuierlich auf heute 1.236. Hervorragende Plätze beim Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ zeugen von den frühen Investitionen der Gemeinde in die Gestaltung des Ortes, sowie die hohe Eigeninitiative der Wassenacher Bürger. Die Bezeichnung „Luftkurort“ belegte schon vor Jahrzehnten die klimatisch ideale Lage inmitten grüner Fluren und ausgedehnter Wälder.

Dank einer Umgehungsstraße bleibt der Ort weitgehend von Verkehrslärm verschont. Ein intakter Ortskern mit liebevoll restauriertem altem Baubestand ist das Fundament für eine sehr hohe Wohnqualität. Das 1772 erbaute Burghaus beheimatet heute einer der größten Sammlungen historischer Tasteninstrumente und ist weit über die Ortsgrenzen bekannt. Mit Weitsicht wurde „Auf der Esch“ schon vor Jahren der Grundstein für ein attraktives Baugebiet geschaffen. Die Grundstücke sind heute weitestgehend verkauft und schon zu 2/3 bebaut. Im Ortskern und in den Randlagen stehen noch einige Grundstücke zum Kauf bereit.

Das Wachstum der Gemeinde in den vergangenen Zahlen ist dem konsequenten Ziel zu verdanken, insbesondere junge Familien als neue Bürger zu gewinnen. 3 Spielplätze im Ort, ein Mehrgenerationenspielplatz direkt am Dorfplatz und eine Jugendwiese in Planung ziegen den konsequenten Weg der Umsetzung. Ein Kindergarten und die Grundschule in eigener Verantwortung, aktive Jugendarbeit, die Klieburghalle und eine sehr aktive Vereinslandschaft runden die Zielsetzung ab und bilden die Basis, dass sich alle Einwohner und Gäste in Wassenach wohlfühlen.

Vereine mit verschiedensten Ausprägungen für Sport- und Freizeitgestaltung basieren auf einem stabilen Mitgliederstamm und übernehmen aktiv Verantwortung in der Gestaltung des Ortes und der Dorffeste, wie z.B.: Karneval, St.-Remigius-Kirmes, Beachparty, Kartoffelfest, Theateraufführungen der Laienspielgruppe „Lampenfieber“, usw. Eine Gastronomie mit regionaler Speisekarte und ein großes Einkaufs- und Dienstleistungszentrum, mitten im Ort gelegen, bilden eine gute Infrastruktur. Bürger und Gäste erfreuen sich an den zahlreichen Kleinoden des Ortes und schätzen die vielen Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten in der direkten Nachbarschaft zu Wassenach.

 

Mehr

über Wassenach


 

Wappen Wassenach

Patron der Katholischen Pfarrkirche zu Wassenach ist der Heilige Remigius, der als Bischhof von Reims 496 den Frankenkönig Chlodwig taufte. Von dem in Wassenach begüterten Adel ist das Geschlecht derer Kolb von Wassenach das Bekanntere.

Durch die Vereinigung des kirchlichen Emblems und weltlichen Wappens soll der Bezug zum Schutzheiligen der Gemeinde berücksichtigt und die historische Vergangenheit festgehalten bleiben.