Die mittelalterliche Burg Olbrück öffnet von 11.00 – 18.00 Uhr ihre Pforten und gewährt einen Einblick in die spannende Geschichte der Burg. Am Tag des offenen Denkmals gibt es auch wieder eine kostenlosen Burgführung um 14.00 Uhr.

Der Eintritt an diesem Tag ist frei!

Zugriffe: 196

Der kulinarische Mitspielkrimi „Tödliche Begierden“ von und mit Rolf Eversheim! Mörderisch viel Spaß gibt es bei Kriminalfällen zum Mitspielen. Der Gast steht im Mittelpunkt und findet durch kluge Fragen und geschicktes Kombinieren den Mörder. Oder ist vielleicht sogar selber der Mörder, der alles daransetzt, sich nicht überführen zu lassen? Spielleiter ist der Krimiautor Dr. Rolf Eversheim, der mit seinem Eifel-Krimi „Abschuss“ 2016 ein gelungenes Debüt präsentierte. Sein zweiter Eifel-Krimi „Tödliche Begierden“ ist soeben erschienen und fesselt bereits die Leser.

Die Burg Olbrück öffnet an diesem Tag ihre Tore für ein ganz besonderes Familienerlebnis und bietet ein buntes Programm für Jung und Alt. Neben der Falknerei zum Anfassen, gibt es zum Beispiel einen Mitmach-Circus bei dem die Besucher ihr akrobatisches Können unter Beweis stellen können. Für das leibliche Wohl ist, dank des Kioskteams, natürlich auch wieder bestens gesorgt.

Zugriffe: 420

Auch in diesem Jahr kann die mittelalterliche Burg Olbrück, das Wahrzeichen des Brohltals, wieder jeden 1. Sonntag im Monat mit einem  begeisternden Vulkanparkführer erlebt werden. Der Rundgang ist für Kinder und Erwachsene gleichermaßen spannend wie informativ. Hier lässt sich Geschichte hautnah erleben und „begreifen“. Die Burgführungen finden in der Saison bis Oktober jeden 1. Sonntag im Monat oder nach Vereinbarung statt. Für nur 1,00 € zzgl. Burgeintritt können die Besucher an dieser mittelalterlichen Erlebnisführung teilnehmen.